FaceBookTwitterGoogle+

Ablauf einer Prüfung & Wartung

Terminplanung

Ihre Prüftermine werden von uns überwacht. Wir kontaktieren Sie ca. 6 – 8 Wochen vor dem geplanten Termin und klären die Prüfdetails und eventuelle Änderungen mit Ihnen ab.
Die Prüfung wird als geplant in unseren Prüfterminkalender übernommen und Sie erhalten eine Bestätigung der Woche in der die Prüfung starten soll.

Feinterminplanung

Eine Woche vor dem Prüftermin setzen wir uns noch einmal mit Ihnen in Verbindung und stimmen den exakten Termin mit Ihnen ab.
Durch diese Vorgangsweise sind Sie ohne viel Absprachen stets informiert und im Sinne der Medizinproduktebetreiberverordnung immer auf der sicheren Seite.

Prüfung und Wartung durchführen

Wir prüfen beziehungsweise warten alle Medizinprodukte und Geräte nach Herstellervorschrift.
Dabei werden auch alle geltenden Gesetze, Vorschriften und Normen in der aktuellen Fassung berücksichtigt. Alle Geräte ohne Mangel erhalten ein Prüfsiegel.
Unserer Prüfplaketten haben jedes Jahr eine andere Farbe. Somit ist für die Betreiber ein geprüftes Gerät sofort auf einen Blick erkennbar.

Mängel erfassen

Vorhandene Mängel werden in einer Mängelliste erfasst und in sicherheitsrelevante und allgemeine Mängel gegliedert.
Sicherheitsmängel die sofort zu beheben sind werden mit einem entsprechenden roten Sicherheitsmangelaufkleber eindeutig gekennzeichnet und gegen unbeabsichtigte Wiederinbetriebnahme gesichert.
Unverzüglich zu behebende Mängel werden mit einem gelben Mangelaufkleber an definierter Stelle gekennzeichnet.
Der Mangel ist unverzüglich, also ohne schuldhafte Verzögerung zu beheben.
Diese Vorgangsweise ermöglicht ein rechtlich einwandfreies Betreiben und erhöht die Verfügbarkeit Ihrer Geräte.

Instandsetzungsmaßnahmen festlegen

Nur wenn bei der Prüfung neben den Prüfergebnissen und Mängeln auch alle notwendigen Ersatzteile mit erfasst werden, kann eine anschließende Reparatur effizient und somit kostengünstig durchgeführt werden.

Unser Leistungsspektrum von A - Z

  • Absaugpumpen
  • Atemgasheizgeräte
  • Behandlungsliegen
  • Beinbewegungsschienen
  • Bewohnergeräte
  • Blutdruckmessgeräte NIBP elektrisch und mechanisch
  • Druckminderer (Wartung)
  • Deckenstative ( DVE )
  • Duschliegen
  • EKG-Geräte
  • Elektrowerkzeuge
  • Ernährungspumpen
  • Folienschweißgeräte
  • Gelenksbewegungsschienen
  • HF-Chirurgiegeräte
  • Infusionsgeräte
  • Intensivbetten
  • Krankenhausbetten
  • Küchengeräte
  • Laborgeräte
  • Leitern und Tritte
  • Lifter
  • Massagegeräte
  • medizinische Gasentnahmegeräte
  • Notfallliegen
  • Operationsleuchten
  • Operationstische
  • Patientenliegen
  • Patientenmonitore
  • Pflegebetten / Intensivbetten
  • Physiotherapieliegen
  • Röntgenbildbetrachter
  • Rollatoren (keine Prüfpflicht)
  • Rollstühle (keine Prüfpflicht)
  • Sauerstoffkonzentratoren
  • Spritzenpumpen
  • Stangerbäder
  • Therapiebäder
  • Vierzellenbäder
  • Waagen
  • Wechseldrucksysteme
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok